Aktuell


29. Januar 2017

«DIE UNTERNEHMEN MÜSSEN STÄRKER EINBEZOGEN WERDEN, WENN SIE DIE EINMISCHUNG DES STAATES VERMEIDEN WOLLEN!»

Petra Gössi tritt auch regelmässig in der Westschweiz und im Tessin auf. Daher ist sie auch dort ein Medienthema.

Mehr erfahren  Zum Artikel

27. Januar 2017

«EIN JA ZUR STEUERREFORM IST FÜR DIE SCHWEIZ VON ZENTRALER BEDEUTUNG!»

In zwei Wochen stimmen wir über die Unternehmenssteuerreform III ab. Bundesrat, Parlament, Kantonsregierungen, Gemeinden sowie fast alle Parteien und Verbände sagen JA zum - für die Schweiz, unseren Wohlstand, für Wirtschaft und KMU sowie für unsere Arbeitsplätze - äussert wichtigen Bundesgesetz. Sagen auch Sie am 12. Februar JA!

Mehr erfahren  Zum Video

18. Januar 2017

«DIE LINKE WILL DEN WETTBEWERB ABSCHAFFEN»

Am Dienstagabend war Petra Gössi zusammen mit Urs Durrer, Leiter des Amts für Wirtschaft des Kantons Schwyz, als Referentin anlässlich eines öffentlichen Podiums zur Steuerreform bei der FDP Ingenbohl-Brunnen zu Gast. Der «Bote der Urschweiz» nützte die Gelegenheit für ein Interview zur USR III.

Mehr erfahren  Zum Interview

17. Januar 2017

DIE ZUKUNFT DES WERKPLATZES SCHWEIZ

Petra Gössi trat zusammen mit Benedikt Koch (Direktor des Schweizerischen Baumeisterverbands) und Daniel Lampart (Sekretariatsleiter und Chefökonom des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes) am Branchentag der Schweizer Stahl- und Haustechnikhandels auf. 

Mehr erfahren  Zum Artikel

10. Januar 2017

PETRA GÖSSIS KMU-CHARMEOFFENSIVE

Die FDP will sich bei den kleinen und mittleren Unternehmen wieder als die Partei Nummer 1 positionieren – auf Kosten der SVP. Parteichefin Gössi verspricht in der NZZ, die ausufernde Bürokratie zu stoppen.

Mehr erfahren  Zum Artikel

9. Januar 2017

ENGES RENNEN UM DIE UNTERNEHMENSSTEUERREFORM III

Gemäss ersten Umfragen haben die Befürworter der Unternehmenssteuerreform III die Nase vorn. FDP-Chefin Gössi und SP-Boss Levrat geben sich kämpferisch wie der BLICK heute schreibt.

Mehr erfahren  Zum Artikel

2. Januar 2017

FDP-PRÄSIDENTIN PETRA GÖSSI WILL DEN SHOWDOWN - BILATERALE JA ODER NEIN

Die FDP wolle die Massenweinwanderungs-Initiative nicht gemäss Verfassungsauftrag umsetzen, wird FDP-Präsidentin vom SonntagsBLICK gefragt. Soll es im Juni zu einer Schicksalsabstimmung, ähnlich wie beim Brexit in England kommen.

Mehr erfahren  Zum Interview

3. Dezember 2016

«WIR LASSEN UNS NICHT ERPRESSEN!»

Nun ist klarer, wie die Zuwanderungsinitiative umgesetzt wird. «Warum wollen Sie einen Beizer zwingen, fünf Arbeitslose anzuhören, bevor er dann doch einen Ostdeutschen einstellt», fragt der Tages-Anzeiger Petra Gössi. Diese spart nicht mit Kritik an der CVP.

Mehr erfahren  Zum Artikel

3. November 2016

AUFTRITT AM 31. EUROPA-FORUM im KKL LUZERN

Auch wenn es Europa-Forum heisst, war am Montagabend im Luzerner KKL auch Donald Trump ein Thema. Analog zum britischen Brexit ist die Wahl des Republikaners zum US-Präsidenten ein Sieg der Mittelschicht, welche der deutsche Starökonom Hans-Werner Sinn als Verlierer der Globalisierung betrachtet.

Mehr erfahren  Zum Artikel

3. November 2016

ZWISCHENBILANZ BEIM BUSINESS-«TRÄFF» IN SCHWYZ

Beim «Bote der Urschweiz», der grössten Zeitung von Petra Gössis Heimatkanton Schwyz, war die FDP-Präsidentin Gast am Business-«Träff». Dabei wurde nach einem halben Jahr als Parteipräsidentin im Gespräch mit Verleger Hugo Triner Zwischenbilanz gezogen.

Mehr erfahren  Zum Artikel