Aktuell


11. März 2016

BEITRAG IM SRF 10 vor 10

Ein Fernsehteam von SRF 10 vor 10 begleitete mich in diesen Tagen. Schön war, dass wir auch in meiner Heimatgemeinde Küssnacht, in der Hohlen Gasse und bei unseren Kantonsratskandidaten im Spreu & Weizen waren.

Mehr erfahren  Zum Video

1. März 2016

PETRA GÖSSI OFFIZIELLE KANDIDATIN FÜRS FDP-PRÄSIDIUM

Die Meldefrist für mögliche Kandidatinnen und Kandidaten für das FDP-Präsidium ist am 29. Februar 2016 abgelaufen. Petra Gössi ist einzige offizielle Kandidatin.

Mehr erfahren  Zum Artikel

16. Februar 2016

PORTRAIT IM ECHO DER ZEIT

Kaum aus den USA zurück gilt es reihenweise Medientermine wahrzunehmen. Die NZZ oder auch der Bote der Urschweiz und der March Anzeiger in meinem Heimatkanton berichteten bereits zum Wochenstart, Radio SRF besuchte mich im Büro in Zürich und sendete einen Beitrag im «Echo der Zeit». Ein Termin ist auch mit einer Illustrierten in Vorbereitung... aber eine Homestory wird es über mich nicht geben.

Mehr erfahren  Zum Video

9. Februar 2016

PETRA GÖSSI STELLT SICH ZUR WAHL

Der Entscheid ist gefallen. Ich werde mich der Wahl um die Nachfolge von Philipp Müller als FDP-Präsident stellen. Dass kurz nach der Publikation meines Entschluss Christian Wasserfallen seine zu erwartende Kandidatur sistierte und nun mich unterstützt, hat mich sehr überrascht. Ich wünsche mir aber auf den 16. April an der FDP-Delegiertenversammlung eine demokratische Ausmarchung.

Mehr erfahren  Zum Beitrag

5. Februar 2016

PETRA GÖSSI - EINE GELÄNDEGÄNGIGE FREISINNIGE

Und das Thema ist noch nicht ausgeschöpft, aber immerhin lässt sich auch Christian Wasserfallen noch etwas Zeit. Aktuell bin ich geschäftlich in den USA und verfolge die Diskussion aus der Distanz. Das ist ganz gut so.

Mehr erfahren  Zum Artikel

20. Januar 2016

MEDIALE SPEKULATION UMS FDP-PRÄSIDIUM

Wer wird Nachfolger von FDP-Präsident Philipp Müller? Dies war am Samstag an der Delegiertenversammlung in Schwyz eine zentrale Frage. Vor allem bei den Medien. Hier eine Zusammenfassung aus den publizierten Beiträgen.

Mehr erfahren  Zum Artikel

16. Januar 2016

DELEGIERTENVERSAMMLUNG IN SCHWYZ

Das waren ein liberales Gipfeltreffen. Die Delegiertenversammlung der FDP.Die Liberalen Schweiz heute Samstag war rundum ein Erfolg. Herzlichen Dank an alle FDPler, die aus nah und fern nach Schwyz kamen und ihren Beitrag zum Gelingen des Anlasses beisteuerten. Nachfolgend noch zwei Artikel aus dem «Bote der Urschweiz». Und es wurde auch viel fotografiert... so hat Gonzalo Garcia ein nettes Bild von Fraktionspräsident Ignazio Cassis und mir geschossen.

Mehr erfahren  Zum Artikel

24. Dezember 2015

SCHAUPLATZ BUNDESBERN - FROHE FESTTAGE!

Das Jahr neigt sich zu Ende. Auch von der politischen Seite. Im nachfolgenden Links können Sie meinen Sessionsbrief «Schauplatz Bundesbern» lesen. Gleichzeitig wünsche ich Ihnen allen Frohe Festtage und einen guten Start ins Neue Jahr!  Herzliche Grüsse Petra Gössi, Nationalrätin

Mehr erfahren  Zum Artikel

18. Dezember 2015

RÜCKTRITT ALS FDP-KANTONALPRÄSIDENTIN

Es ist reiner Zufall, dass Nationalrätin Petra Gössi ihren Rücktritt als FDP-Kantonalpräsidentin Schwyz fast gleichzeitig wie Ständerat Philipp Müller als FDP-Präsident bekannt gab. «Für mich war schon lange klar, dass ich mich bei einer Wiederwahl als Nationalrätin voll und ganz auf meine Arbeit in Bern konzentrieren will», sagt Petra Gössi. «Zudem war ich jetzt eine Legislatur lang Kantonalpräsidentin.» Dass jetzt Spekulationen über eine mögliche Nachfolge von Philipp Müller aufkommen, liegt mit unter auch am Timing der beiden Rücktritte. «Und jetzt werde ich vor allem von den Medien darauf angesprochen», sagt Petra Gössi. «Aber mit dem nationalen Parteipräsidium habe ich mich bis jetzt noch nicht auseinandergesetzt.»

Mehr erfahren  Zum Artikel

11. Dezember 2015

PETRA GÖSSI IN DER WICHTIGEN WAK-KOMMISSION

Der neue Bundesrat ist gewählt und die Fraktionen haben ihre Mitglieder für die jeweiligen Kommissionen gewählt. Nationalrätin Petra Gössi ist neue in der bedeutenden Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-NR). «Für mich ist der Wechsel von der Finanzkommission zur WAK sehr gut», verriet sie dem  March Anzeiger. «Denn diese Kommission hat unter der Bundeshauskuppel einen enorm hohen Stellenwert und sie wird in den nächsten Monaten auch die Unternehmenssteuerreform III beraten.»

Mehr erfahren  Zur WAK-Kommission